Mitgliederversammlung 2020 des Bürgerverein Oßweil e.V.

Liebe Vereinsmitgliederinnen und -mitglieder,

hiermit laden wir Sie sehr herzlich zu unserer Mitgliederversammlung am Dienstag, dem 20. Oktober 2020 um 19.30 Uhr ins Kleintierzüchter-Vereinsheim in der Poppenweilerstraße 91 ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bericht zum Vereinsjahr 2019
3. Bericht Kassiererin zum Geschäftsjahr 2019
4. Bericht Kassenprüfer zum Geschäftsjahr 2019
5. Entlastung der Kassiererin
6. Entlastung des Vorstands für 2019
7. Antrag zur Durchführung einer rollierenden Kassenprüfung
8. Neuwahl Kassenprüfer
9. Vorstellung und Berufung unseres neuen Vorstandsmitglied Stefanie Nuber
10. Rückblick auf das Dreivierteljahr 2020 und geplante Aktivitäten 2021
11. Verschiedenes

Zu Tagesordnungspunkt 8 ging bereits zu der abgesagten Versammlung am 24.03.2020 ein Antrag (siehe ToP 7) beim Vorsitzenden des Bürgervereins ein.
Weitere Anträge zur Tagesordnung senden Sie bitte bis spätestens 13.10.2020 an die Vorsitzenden.

Leider ist die Anzahl der Teilnehmer auch in der Halle laut den aktuellen Corona-Verordnungen auf maximal 30 beschränkt. Wir bitten daher um verbindliche Anmeldung ebenfalls bis spätestens 13. Oktober 2020 unter Tel.Nr. 07141/81149 (Heide Schulz) oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das Datum der Anmeldung ist im Falle einer Begrenzung entscheidend.

Mit freundlichen Grüßen
Philipp Rösner & Marcus Kohler

Absage: Wetteadventsmarkt 2020

Hiermit muss ich leider informieren, dass wir beschlossen haben den Wetteadventsmarkt 2020 wegen der Pandemie abzusagen.

In dieser seltsamen Zeit.

Viele Grüße
Wolfgang Könninger

Infoveranstaltung vom 14. Juli 2020 zur Stadtteilentwicklung in Oßweil

Stadt informierte zur „Lorcher Straße“ und dem „Schul-, Kultur- und Sportareal“

Die Stadtverwaltung lud interessierte Bürgerinnen und Bürger vor Ort auf dem „Schul-, Kultur- und Sportareal“ bei der August-Lämmle-Schule ein, um sich über die aktuellen Entwicklungen und die damit verbundenen Bebauungsplanverfahren zu informieren. In Oßweil werden derzeit die beiden Bebauungsplanverfahren „Lorcher Straße“ und „SKS-Areal“ durchgeführt, deren Aufstellung am 17. Juni vom Gemeinderat beschlossen wurde.

Bei der Infoveranstaltung gaben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt, unter anderem aus dem Fachbereich Stadtplanung und Vermessung, sowie die Stadtteilbeauftragte Antworten zu Fragen über den Stand der Planungen. Die Teilnehmer konnten aber auch ihre Anregungen einbringen, denn bis wirklich gebaut wird, werden noch Jahre (nach 2022) vergehen.

Neben der August-Lämmle-Schule sollen rund um das Oßweiler Schloss ein Pflegeheim und eine Kindertagesstätte gebaut werden.
Nach vielen Diskussionen steht auch der Platz für die neue Sporthalle fest. Auf dem Gelände der alten Mehrzweckhalle (die abgerissen wird) und daneben werden Wohnungen gebaut. Eine Sanierung der maroden Halle ist, auch aus Kostengründen, nicht sinnvoll.
Die Teilnehmenden kritisierten unter anderem die Geschosshöhe geplanter Mehrfamilienhäuser oder dass immer mehr Grün zugebaut werde. Die Vertreter der Stadt entgegnete, dass durch die Anordnung der Gebäude ein großer grüner Freiraum – ein Bürgerpark – entstehe.
Auch das Projekt der Wohnungsbau Ludwigsburg in der Lorcher Straße verwandelt vorhandenes Grün in Bauland. Errichtet werden soll ein Gebäude für altersgerechtes Wohnen. Konkrete Nachfragen der Teilnehmenden ergaben, dass sich so mancher vorstellen könnte, dort im Alter eine Wohnung beziehen zu wollen.

Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil 003 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 004 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 005 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 006 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 007 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 008 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 009 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 010 Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 011  Infoveranstaltung Stadtteilentwicklung Ossweil B400 013

Text: Günther Buchholz
Bilder: Philipp Rösner

28. Ludwigsburger Sommernachts Open Air Kino 2020

Kinonächte unter freiem Himmel in Ludwigsburg

In diesem Jahr finden die Kinonächte unter freiem Himmel einen kompletten Monat vom 01. bis 30. August 2020 statt. Mit bis zu 500 Plätzen, einer 128 qm/16x8 m - Leinwand und Dolby Digital Sound.

Veranstaltungsort ist wie gewohnt das Kunstzentrum Karlskaserne, Hindenburgstr. 29/1, Ludwigsburg.
Präsentiert wird das 28. Ludwigsburger Sommernachts-Open-Air-Kino von den Stadtwerken Ludwigsburg-Kornwestheim, die dem beliebten Kino-Kultur-Event in Ludwigsburg die nötige Energie geben. Christian Schneider, Geschäftsführer der SWLB, über die langjährige Kooperation:
„Kino und Kultur sind wie Strom, Wärme, Wasser und Internet – ein ganz wesentlicher Teil unseres Lebens. Wir sind seit über zehn Jahren bei diesem Sommerereignis mit dabei. Ich freue mich, dass wir unsere gute Zusammenarbeit ausweiten konnten - und natürlich auf vier Wochen Kino unter freiem Himmel.“
Rainer Storz, 1. Vorsitzender des Kinokult e.V.: „Wir danken unserem Hauptsponsor SWLB und allen weiteren Kinorettern, die das beliebte OpenAirKino vor allem in diesem Jahr möglich machen.“
30 Sommernächte lang bietet Kinokult ein vielseitiges Filmprogramm an mit den schönsten Filmen der Kinosaison, u.a. die prämierten Oscar-Filme „A star is born“, „Joker“ (Di, 4.08.2020), „Bohemian Rhapsody“, sowie Kinofilme, die durch den Corona-Lockdown nur kurz, bzw. gar nicht im Kino gezeigt werden konnten wie „Die Känguru-Chroniken“ (Mo, 3.08.2020), „The Gentlemen“ und „Nightlife“.
Als Highlight gilt ein Wiedersehen mit beliebten Kultklassikern und deren brillanter und zeitloser Filmmusik: „Harold & Maude“ (Cat Stevens) (Mo, 10.08.2020), „Die Reifeprüfung“ (Simon & Garfunkel), „Grease“ (Do, 6.08.2020) und „Spiel mir das Lied vom Tod“ zu Ehren der kürzlich verstorbenen Filmmusik-Ikone Ennio Morricone. Filmtipps für die ganze Familie sind in diesem Jahr „Der König der Löwen“ und „Enkel für Anfänger“ (So, 2.08.2020).
Und natürlich dürfen die Publikumslieblinge „Parasite“ und „Das perfekte Geheimnis“ (Sa, 8.08.2020) nicht fehlen.
Auf eine abenteuerliche Tour geht es mit „Besser Welt als nie“ (Di, 11.08.2020). Filmemacher Dennis Kailing wird persönlich anwesend sein. „The Blues Brothers“ in der Extended Version, Previews und eine Filmpremiere krönen das Programm.
Den Startschuss am Sa, 1.08.2020 gibt der spannend-atmosphärische Krimi „Knives out“, hochkarätig besetzt mit einem erstklassigen Daniel Craig als Meisterdetektiv.

Somit ist für Jung und Alt und jeden Filmgeschmack das Passende dabei. Ein ganzer Monat voller cineastischer Leckerbissen unter freiem Sternenhimmel.
Vom 1.-16.08.2020 beginnt der Einlass um 20 Uhr, Programmbeginn ist 21:30 Uhr. Vom 17.-30.08.2020 ist der Einlass ab 19:30 Uhr geöffnet und das Programm startet ab 21 Uhr.
Park- & Fahrradstellplätze stehen in Kooperation mit dem ADFC wie gewohnt kostenlos für die Kinogäste zur Verfügung.
Lokale Gastronomen bieten allabendlich ein vielseitiges Speise- und Getränkeangebot an. Chefkoch Christoph Rieger (Gasthaus „Allgäu“, „Gourmet-Cinema“) kreiert eine Sommerküche mit hausgemachten regionalen Spezialitäten. Cocco Bello bietet mediterrane Speisen an. Eis Olivier verwöhnt die Kinogäste mit Italienischen Eisspezialitäten.
Eintrittskarten sind in Kürze online unter www.openairkino-ludwigsburg.de/tickets erhältlich. Tickets für die nächsten Veranstaltungstage und ggf. Restkarten werden täglich ab 1.08.2020 am Infoschalter im Hof des Kunstzentrums Karlskaserne angeboten.
Der reguläre Preis pro Ticket beträgt 12 Euro. Erstmals sind auch ermäßigte Tickets für SchülerInnen/StudentInnen für 8,50 Euro erhältlich, sowie Tickets für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre für 7,50 Euro. Alle Ticketpreise zzgl. VVK-Gebühr.
Das Programm der ersten Tage, alle wichtigen Infos sowie die aktuell geltenden Sicherheits- & Hygienebestimmungen werden unter www.openairkino-ludwigsburg.de veröffentlicht.

Filmprogramm

Sa 01. August 2020 21.30 Uhr
Knives Out

So 02. August 2020 21.30 Uhr
Enkel für Anfänger

Mo 03. August 2020 21.30 Uhr
Die Känguru-Chroniken reloaded

Di 04. August 2020 21.30 Uhr
Joker

Mi 05. August 2020 21.30 Uhr
Little Women

Do 06. August 2020 21.30 Uhr
Grease

Fr 07. August 2020 21.30 Uhr
Once upon a time in… Hollywood (OmU)

Sa 08. August 2020 21.30 Uhr
Das perfekte Geheimnis

So 09. August 2020 21.30 Uhr
Das Beste kommt noch

Mo 10. August 2020 21.30 Uhr
Harold & Maude

Di 11. August 2020 21.30 Uhr
Besser Welt als nie

Mi 12. August 2020 21.30 Uhr
Emma

Do 13. August 2020 21.30 Uhr
Elvis: That's the way it is

Fr 14. August 2020 21.30 Uhr
Lindenberg! Mach dein Ding

Sa 15. August 2020 21.30 Uhr
Nightlife

So 16. August 2020 21.30 Uhr
The Climb (Preview)

Mo 17. August 2020 21.00 Uhr
The Gentlemen

Di 18. August 2020 21.00 Uhr
International Ocean Film Tour Vol. 7

Mi 19. August 2020 21.00 Uhr
The Blues Brothers – Extended Version

Kontakt/Veranstalter:
Kinokult e.V.
c/o Film-und Medienzentrum, Königsallee 43, 71638 Ludwigsburg
Telefon: 07141/905284 Telefax: 07141/920060
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! www.openairkino-ludwigsburg.de

Absage Hobbykunstmarkt 2020 in Oßweil

Da Stand heute (16.07.2020) nicht abzusehen ist, wie die weitere Corona Entwicklung aussieht, pausieren wir leider dieses Jahr mit unserem Jährlichen Hobbykunstmarkt.
Wir freuen uns aber schon heute alle auf den Hobbykunstmarkt 2021 !

Für alle die sich für dieses Jahr anmelden wollten, können sich auch schon für 2021 auf die Liste setzen lassen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir werden Sie dann regelmäßig über den aktuellen Stand benachrichtigen.
Wir Oßweilerinnen und Oßweiler müssen nun zusammenstehen und zusammenhalten. Gemeinsam schaffen wir das! Bleiben Sie alle gesund und folgen Sie den Anweisungen der öffentlichen Einrichtungen und Behörden!

Ihr Vorstand des Bürgervereins,
Marcus Kohler, Philipp Rösner, Heide Schulz, Helga Meyer, Stefanie Nuber

Stadtteilentwicklung in Oßweil Juli 2020

In Oßweil laufen derzeit zwei Bebauungsplanverfahren, zum einen zum „SKS-Areal“ und zum anderen zur „Lorcher Straße“.
Zu den aktuellen Entwicklungen in Oßweil werden ich, sowie weitere Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung Ludwigsburg am 14. Juli 2020, von 16 Uhr bis 19 Uhr, vor der August-Lämmle-Schule für Fragen zur Verfügung stehen.

Stadtentwicklung Ossweil Juli 2020 Bebauungsplan 01   Stadtentwicklung Ossweil Juli 2020 Bebauungsplan 02

Mit freundlichem Gruß
Saskia Blümle

Stadt Ludwigsburg
Bürgerbüro Bauen

Neuigkeiten vom Bürgerverein Oßweil e.V.

Pause beim Seifenkistenrennen
Aufgrund der aktuell unsicheren Lage wegen der Corona (COVIT19-Pandemie) müssen wir das diesjährige Seifenkistenrennen, das wir für September 2020 geplant haben, leider pausieren.

Stammtisch
In Abhängigkeit der Entwicklung der Versammlungsbestimmungen in den nächsten Wochen planen wir für Juli 2020 unseren nächsten Stammtisch. Vorgesehen für den Stammtisch ist ein persönliches Treffen, ansonsten wollen wir dies als Online-Video-Stammtisch durchführen. Die genauen Informationen dazu veröffentlichen wir hier im nächsten Monat (Juni 2020).

Mitgliederversammlung
Ein neuer Termin für die Mitgliederversammlung, die bereits im März 2020 hätte stattfinden sollen, steht noch nicht fest. Aller Voraussicht nach wird diese erst im Herbst 2020 stattfinden. Wir informieren Sie hier rechtzeitig darüber.

(Philipp Rösner und Marcus Kohler)

Nachhaltigkeitsgruppe trifft sich trotz Corona!

Auch in diesen herausfordernden Zeiten stellte sich für uns die Frage: wie können wir uns treffen, ohne die Regeln zum Kontaktverbot zu unterlaufen? Die Lösung war schnell gefunden und ganz einfach: wir machen eine Telefonkonferenz! Was dann auch super gut funktioniert hat. Und ja, wir sind uns sicher, dass sich Viren weder über Mobilfunk/5G noch über die Telefonleitung übertragen.
Was tun wir zurzeit? Aktionen wie Handys sammeln, Infostände über Nachhaltigkeitsthemen betreiben oder nächtliche Aktionen zum Verdeutlichen der Verschmutzung durch Kippen sind gerade nicht möglich. Auch unsere Berichte über die SDGs (Sustainable Development Goals, zu Deutsch: Nachhaltige Entwicklungsziele) sind unserer Meinung nach soweit durch – insofern sie im Rahmen unserer lokal begrenzten Möglichkeiten liegen. Gerade lokal oder auch regional handeln kann bedeuten, dass wir unsere Lebensmittel – wie z.B. Obst und Gemüse – von regionalen Anbietern (z.B. vom Markt) beziehen.
Was können wir denn tun, uns unseren Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten? Gerade in diesen schwierigen Zeiten, wo es für manche finanziell eng wird, ist derjenige froh, der was auf der hohen Kante hat, der nachhaltig gewirtschaftet hat. Und vielleicht sogar noch übrig hat für diejenigen, denen das Wasser bis zum Hals steht – Beispielsweise indem man den Abhol- oder Lieferservice der Gastronomen, die ihre Gaststätte zumachen mussten, nutzt. Auch ist zu hoffen, dass die vielen Hilfsdienste, die vielfach angeboten werden, auf über die Zeit der Kontaktsperre hinaus am Leben erhalten werden, also auch nachhalten. Diese Solidarität, die sich mit den Hilfsdiensten oft generationenübergreifend zeigt, kann auch für die „Zeit danach“ zu einem nachhaltigen zusammenwachsen bzw. „für einander da sein“ führen. Wir wünschen uns das auf jeden Fall.
Was wir uns auch wünschen ist, dass unsere Nachhaltigkeitsgruppe wächst durch neue oder alte Oßweiler, die am Thema Nachhaltigkeit interessiert sind. Die nächsten Aktionen, die von uns geplant sind: Exkursionen zu Biohöfen oder Treffen mit anderen Bürgervereinen, um hier neuen Input für unseren Stadtteil, aber auch jeden einzelnen zu bekommen. Wir stellen uns das so vor, dass nicht nur die Mitglieder der Nachhaltigkeitsgruppe teilnehmen, sondern wir diese Exkursionen vorab veröffentlichen, um weitere Interessenten einzuladen. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Miteinander!

Bernd Gschwind (im Auftrag der Nachhaltigkeitsgruppe)

ABSAGE Schlosshoffest 2020 in Ludwigsburg-Oßweil

Aufgrund der aktuellen Lage zum Corona-Virus und der daraus resultierenden Stimmung haben wir uns dazu entschlossen, das Schlosshoffest 2020 in Oßweil abzusagen.

Wir bitten um Verständnis.
Zitherclub Oßweil e.V.

ABSAGE DES KLEIDERMARKTES 2020 in Ludwigsburg-Oßweil

Aufgrund der aktuellen Lage zum Corona-Virus und der daraus resultierenden Stimmung haben wir uns dazu entschlossen, den Kinderkleidermarkt am 14.03.2020 im Evang. Gemeindehaus in Oßweil abzusagen.

Wir bitten um Verständnis.
Das Kleidermarktteam

Suche Wohnung für Mitarbeiter für 3 Monate ab 01.03.2020

Wir suchen für einen Mitarbeiter für 3 Monate (ab 01,03,2020) ein Zimmer in Oßweil.
Der Mitarbeiter ist Nichtraucher und sehr ruhig und braucht nur ein Bett und Duschmöglichkeit.

Wer etwas weis bitte bei uns melden.

Schreinerei-Lutz
07141 / 290961
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • 1
  • 2

Fellbacher Straße 2
71640 Ludwigsburg Oßweil
Tel.: 07141 / 5058948
(24h Anrufbeantworter)

Besuchen Sie unsere offizielle Seite bei:

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.